CO2 Einsparpotenziale durch Sonnenschutz

Mit der Studie (ESCORP-EU25), die von der europäischen Sonnenschutz-Organisation ES-SO (vertritt die nationalen Verbände der Sonnenschutz- und Beschattungsindustrie in Brüssel) in Auftrag gegeben wurde, konnte eindeutig nachgewiesen werden, dass durch den gezielten Einsatz von Sonnenschutzsystemen das Einsparpotenzial europaweit bei 111 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr liegt.

Gerade in Hinblick auf das z.B. sehr stark in der Öffentlichkeit diskutierte Einsparpotenzial der EU-Glühbirnenverordnung (15 Millionen Tonnen CO2) zeigt das um den Faktor 22-fach höhere Einsparpotenzial den wichtigen Stellenwert von Sonnenschutz. Wer künftig seinen Strom- und Heizenergieverbrauch verringern möchte, sollte sich mit dem Thema Sonnenschutz deshalb sehr intensiv auseinandersetzen. Neben dem bis zu 90 % verringerten Kühlbedarf im Sommer und die Dämmwirkung (Heizkosteneinsparung von bis zu 10 %) von geschlossenen Rollläden im Winter, stellt vor allem die gezielte Nutzung der solaren Gewinne im Winter ein Energieeinsparpotential zur Verfügung, das heute weitestgehend noch nicht genutzt wird.

Unser YouTube Kanal
Besuchen Sie uns auf Facebook
Besuchen Sie uns auf XING
IfGA - Institut für Gebäudeanalytik e.V.
Experten beraten Sie gerne
Aktuelle Videos

Interessanter Bericht über die Wirkungsweise von Rollläden

Zukunft der Energie - Energiemix in Deutschland

VFF - Behagliches Klima mit Fenstern und Sonnenschutz

VFF - Automation mit Smart Home

VFF - Die richtige Reihenfolge bei der Sanierung

VFF - So schützen Sie ihr Haus vor Einbrechern