Im Mai 2009 wurde nach mehrjähriger Überarbeitung die aktualisierte Lüftungsnorm DIN 1946-6 verbindlich veröffentlicht. Mit ihr werden Regeln für die Belüftung von Wohngebäuden (Neubauten und Sanierungen) geschaffen und Grenzwerte sowie Berechnungsmethoden für den notwendigen Luftaustausch festgelegt. So wurde erstmalig ein Nachweisverfahren definiert, um festzustellen ob eine lüftungstechnische Maßnahme für ein Gebäude erforderlich ist.

Lesen Sie weiter...

Mehr als ein 10 ltr. Eimer Wasser wird täglich in den meisten Haushalten (4 Personen) in Wasserdampf umgewandelt. Erfolgte früher die Lüftung durch undichte Fenster mehr oder weniger automatisch, so machen die heutigen luftdichten Fenster ein Lüftungskonzept unausweichlich, um Schimmel zu vermeiden und ein gesundes Raumklima zu erreichen. Gekippte Fenster sind auf jeden Fall die schlechteste Lösung, das immer wieder propagierte mehrmalige Stoßlüften am Tag für Berufstätige nicht zu realisieren.

Lesen Sie weiter...

Unser YouTube Kanal
Besuchen Sie uns auf Facebook
Besuchen Sie uns auf XING
IfGA - Institut für Gebäudeanalytik e.V.
Experten beraten Sie gerne
Aktuelle Videos

Interessanter Bericht über die Wirkungsweise von Rollläden

Zukunft der Energie - Energiemix in Deutschland

VFF - Behagliches Klima mit Fenstern und Sonnenschutz

VFF - Automation mit Smart Home

VFF - Die richtige Reihenfolge bei der Sanierung

VFF - So schützen Sie ihr Haus vor Einbrechern